Modul zur Frequenzerzeugung im Bereich 35-4400 MHz
In Bearbeitung
Stand: 8. Juli 2019

  automatic translation by GOOGLE :
https://translate.google.com/translate?hl=de&sl=de&tl=en&u=http%3A%2F%2Fwww.kh-gps.de%2Fgenerator.htm


Abb.1 Ansicht des Frequenzgeneratormoduls

Unlängst wurde ich auf das Geekcreit (R) Signalgeneratormodul 35M-4.4GHz aufmerksam [1]. Basierend auf dem von mir schon mehrfach verwendeten und beschriebenen Baustein ADF4351 [2] erlaubt es auf einfachste Weise eine Signalerzeugung im Frequenzbereich von 35 bis 4400 MHz. Dabei erfolgt die Eingabe gewünschter Ausgangsfrequenzen mithilfe einiger Tasten, wobei die geringste Schrittweite bei 10 KHz liegt. Mithilfe dieser Tasten können auch die an 2 HF-Ausgängen verfügbaren Pegelwerte zwischen -4dBm und +5dBm variiert werden.

Zur Inbetriebnahme des Generators ist lediglich ein Anlegen der Versorgungsspannung erforderlich. Dabei kann sie entweder über einen USB-Anschluss ( 5V ) oder eine konzentrische Buchse ( 5-12V ) zugeführt werden.
Eine gewählte Ausgangsfrequenz bleibt beim Ausschalten gespeichert und ist somit auch für spätere Inbetriebnahmen wieder verfügbar.
Möglichkeiten zur Modulation der Ausgangssignale gibt es nicht.   

Noch nicht endgültig geklärt ist Anwahlmöglichkeit für externe Referenzfrequenzen. Mithilfe einer Steckbrücke ( siehe Abb.2 ) kann hier zwischen Nutzung des Signals vom internen Quarzoszillator und via SMA-Buchse zugeführten Signalen gewählt werden. Leider gibt es dazu aber keinerlei weitere Informationen wobei es sehr irritierend ist, dass der Oszillator auf der Platine mit 100.0 MHz gekennzeichnet ist, der ADF4351 aber üblicherweise nur mit Referenzfrequenzen von 10 MHz oder 25 Mhz betrieben wird.


Abb.2  Bedien- und Anschlusselemente

In Verbindung mit dem Frequenzgenerator hatte ich noch die Idee, dass sich mit seiner Hilfe auch ein sehr einfacher Downconverter zur Umsetzung der von LNB's bereitgestellten ZF-Ausgangssignale in z.B. das 2m-Amateurband realisieren lassen müsste. Abb.3 zeigt dazu einen entsprechenden Schaltungsentwurf. Dabei geht es um die Verwendung zur Umsetzung des 10-Ghz-Schmalbandbereiches ( 10368-10370 MHz ) oder des NB-Transponderbereiches von OSCAR100 ( 10488-10490 MHz ) in jeweils das 2m-Amateurband.
Ein derartiger Umsetzer ist vorerst nur in der Planung und es gilt auch noch bestimmte Parameter, wie z.B. solche für das Eingangsbandfilter und das Dämpfungsglied ( R1-R3 ) am Lo-Eingang des Mixers  zu dimensionieren.


Abb.3  Schaltungsentwurf für Downconverter


Linkliste

[1] https://www.banggood.com/no/Geekcreit-Signal-Generator-Module-35M-4_4GHz-RF-Signal-Source-Frequency-Synthesizer-ADF4351-Development-Board-p-1416998.html?cur_warehouse=CN
[2]
http://www.kh-gps.de/adf4351_neu.htm

E-Mail contact via: